E-smart Verlosung bei Firma Stribick Heizungsbau

Aus dem Marktblatt vom 14.03.2018

Edeltraud Stribick zur Verlosung des HGH E-smarts: Gezogen wurde Eberhard Maurer von unserem Mitarbeiter Lori aus 129 Teilnahmekarten. Eberhard Maurer hat als Ur-Holzgerlinger schon sehr lange das Punktekärtle und nutzt es auch regelmäßig bei den Einkäufen in der Stadt. Er hat sich natürlich sehr gefreut und war am Telefon sehr erstaunt, dass er  gewonnen hatte. Ja, jeden trifft mal das Glück... in irgend einer Form.

Bei der Übergabe hat er auf gut schwäbisch betont „Hah, des isch a super Sach was der HGH sich da ausdenkt hot“.  Genau, da hat er natürlich vollkommen Recht!

Erfahrungsbericht des Gewinners Eberhard Maurer

“Ich habe einen Smart gewonnen – einen Elektro Smart!" "Oh! – Glückwunsch!” “Vom PunkteKärtle des Gewerbevereins Holzgerlingen – für vier Wochen...” “Ach so.” Ökologisch zur Arbeit – in der Annahme mit Windkraft zu laden...Der Smart ist wendig, jedoch hart gefedert – man spürt die Straße. Die Batterie fasst ca 19kWh für ca. 100 km. Der Radius ist also auf 50 km Umkreis begrenzt. Man lernt vorausschauend zu fahren.

Meine weiteste Strecke war am Sonntag zwei mal durch den Schönbuch nach Walddorf. Auf der letzten Rückfahrt überlegten wir schon, was wir alles abschalten könnten: Heizung ja, Radio nein und auch das Licht brauchten wir! Hoffentlich bleibt die Ampel grün... Faszinierend ist die Rückspeisung beim „Fuß vom Gas” und Bremsen. Bei -12° C gibt die Batterie allerdings nicht so viel her.

Ich hatte sparsame und auch sportliche Phasen: Beim Losfahren an der Ampel bleibt die Konkurenz schon mal zurück. Das kommt vom Gewicht und Drehmoment. Beim Spurwechsel und Einparken macht sich die Größe und Wendigkeit positiv bemerkbar. Insgesamt war es eine schöne Erfahrung. Wirtschaftlich fährt man jedoch nicht, wenn man Anschaffung, Leasing der Batterie und Stromkosten rechnet. Mich hat es nur den Storm und 1 € zum Abdampfen gekostet.

Vielen Dank!  
Eberhard Maurer